© 2018 Mareike Hein. Hier gehts zum Impressum.

Mareike

Hein

Schauspiel und Stimme

Mareike Hein lebt und arbeitet als freischaffende Schauspielerin und Sprecherin in Berlin.

 

1987 in Nordhausen geboren, in Halle an der Saale aufgewachsen, schloss sie 2011 ihr Studium an der Westfälischen Schauspielschule Bochum (Folkwang Universität Essen) ab. Von 2011 bis 2013 gastierte sie am Staatsschauspiel Hannover, am Schauspiel Frankfurt und am Düsseldorfer Schauspielhaus. 2013 bis 2017 war sie u.a. als Gretchen, Lady Anne, Ellida Wangel, in «Drei Schwestern», in «Metropolis» und als Hannelore Kohl am Theater Bonn zu erleben. Seit der Spielzeit 2017/2018 arbeitet sie frei, zuletzt als Gast am Theater Basel in Tracy Letts´ «Mary Page Marlowe - eine Frau» unter der Regie von Joe Hill-Gibbins.

Mareike arbeitet mit Regisseur_innen wie Alice Buddeberg, Andrea Breth, Sandra Strunz, Michał Borczuch, Jan-Christoph Gockel, Sebastian Kreyer, Bernhard Mikeska, Martin Nimz und Sebastian Schug zuammen. 2015 wurde sie für ihre Darstellung der Mirjam in «Hiob» von „Theater Heute“ als beste Nachwuchsschauspielerin nominiert. 2017 erhielt sie den Thespis Preis für «herausragende schauspielerische Leistungen» der Freunde der Kammerspiele des Theater Bonn und war Stipendiatin des Internationalen Forums 2017 der Berliner Festspiele.

 

Zudem wirkt sie in verschiedenen Filmhochschul- und Fernsehproduktionen mit und spricht seit 2010 regelmäßig für Hörfunkproduktionen u.a. des WDR und Deutschlandfunk.

 

Termine

Aktuell sehen und hören Sie mich hier:

Uraufführung 25.10.2019

"Theater der Nacht" - Lichthoftheater Hamburg

Das Stück THEATER DER NACHT ist eine szenische Fantasie davon, wie Licht und Schatten zueinander stehen. Der Autor Hannes Becker erzählt in seinem Text, der eigens für die Produktion geschrieben wurde, wie einem Schuster der eigene Schatten abhandenkommt. Das Team um den Regisseur Henri Hüster interpretiert den Text mit der Idee eines postkolonialen Schattentheaters.

Von und mit: Vasna Aguilar, Lukas Gander, Mareike Hein

Bühnenbild: Lea Burkhalter  | Kostümbild: Magdalena Vogt

Choreographie: Vasna Aguilar  | Text & Dramaturgie: Hannes Becker  | Regie: Henri Hüster

20.10.19  | 20.05h

Winzig wohnen - Vom Leben im Kleinen

Feature von Ulrich Land

Regie  | Susanne Krings

gesprochen u.a. von  | Mareike Hein und Ulrich Land

Produktion | DLF SWR 2019

31.10.19  | 23h

1LIVE Krimi

Die Box Direktors Cut (AT) von Robert Weber

Regie  | Matthias Kapohl

u.a. mit  | Mareike Hein

Produktion | Westdeutscher Rundfunk 2019

04.12.19 | 19.04h

All Adventures Women Do

WDR3 Hörspiel von Tanja Šljivar

Regie  | Hans Block

u.a. mit  | Mareike Hein und Lisa Hrdina

Produktion | Westdeutscher Rundfunk 2019

12.12.19  | 23h

1LIVE Shortstory

Die Mitternachtszone von Lauren Groff

Regie  | Susanne Krings

gelesen von  | Mareike Hein

Produktion | Westdeutscher Rundfunk 2019

Please reload

 

Schauspiel

 Theater

 Film & Fernsehen

 
 

Stimme

 Sender, für die ich arbeite:

  Hörbeispiele:

Hör

Winken von Martina Hefter

Martina Hefter "Vom Gehen und Stehen. Ein Handbuch" Gedichte, kookbooks-Verlag, Berlin 2013

Green von Sabine Scho

Sabine Scho, green, in: farben. Kookbooks, Idstein 2008

Allegorie von Karin Kiwus

Karin Kiwus, "Allegorie" erschienen in "Das Gesicht der Welt" (Gedichte), Schöffling & Co. 2014

Tracey Emin (Auszug)

Ausschnitt aus STRANGELAND von Tracey Emin, Blumenbar Verlag, Müchen 2009

 Regisseur*innen,

mit denen ich arbeite:

Walter Adler, Erik Altorfer, Matthias Ehlers,
Petra Feldhoff, Hannah Georgi, Mattias Kapohl, Susanne Krings, Annette Kurth, Christoph Pragua, Uwe Schareck, Jörg Schlüter,
Thomas Werner und Martin Zylka
 

Kontakt

Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Buchungen für Werbeaufnahmen bitte über folgenden Kontakt:

Agentur Marina Schramm
Konkordiastr. 81
40219 Düsseldorf

 

www.marinaschramm.de


 +49 211 3033537

sprecheragentur@marinaschramm.de