Mareike

Hein

Schauspiel und Stimme

Mareike Hein lebt und arbeitet als freischaffende Schauspielerin und Sprecherin in Berlin.

 

1987 in Nordhausen geboren, in Halle an der Saale aufgewachsen, schloss sie 2011 ihr Studium an der Westfälischen Schauspielschule Bochum (Folkwang Universität Essen) ab. Von 2011 bis 2013 gastierte sie am Staatsschauspiel Hannover, am Schauspiel Frankfurt und am Düsseldorfer Schauspielhaus. 2013 bis 2017 war sie u.a. als Gretchen, Lady Anne, Ellida Wangel, in «Drei Schwestern», in «Metropolis» und als Hannelore Kohl am Theater Bonn zu erleben. Seit der Spielzeit 2017/2018 arbeitet sie frei, zuletzt als Gast am Theater Basel in Tracy Letts´ «Mary Page Marlowe - eine Frau» unter der Regie von Joe Hill-Gibbins.

Mareike arbeitet mit Regisseur_innen wie Alice Buddeberg, Andrea Breth, Sandra Strunz, Michał Borczuch, Jan-Christoph Gockel, Sebastian Kreyer, Bernhard Mikeska, Martin Nimz und Sebastian Schug zuammen. 2015 wurde sie für ihre Darstellung der Mirjam in «Hiob» von „Theater Heute“ als beste Nachwuchsschauspielerin nominiert. 2017 erhielt sie den Thespis Preis für «herausragende schauspielerische Leistungen» der Freunde der Kammerspiele des Theater Bonn und war Stipendiatin des Internationalen Forums 2017 der Berliner Festspiele.

 

Zudem wirkt sie in verschiedenen Filmhochschul- und Fernsehproduktionen mit.

 

Seit 2010 arbeitet sie regelmäßig für Hörfunkproduktionen u.a. des WDR und Deutschlandfunk mit den Medien -und Performance - Künstlern LIGNA verbindet sie seit 2017 eine regelmäßige Zusammenarbeit.

 
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme
Mareike Hein Schauspiel und Stimme

Termine

Aktuell sehen und hören Sie mich hier:

Hofer Filmtage | 21.10.2020

Das große Scheitern

Eine knallbunte Tragik-Komödie, als Reaktion auf den großen Spagat zwischen Selbstver- wirklichung und Selbstverkauf; sowie ein Plädoyer für die notwendige Emanzipation der männlichen Rollenbilder.

Es spielen | Hajo Tuschy | Mareike Hein | Alexander Wipprecht  | Jutta Dolle | Sebastian Tessenow | Pepe Harder | Jasmina Music

Drehbuch & Regie  | Max Walter

Ausstattung | Mira Laczkowski

Director of photography  | Jonas Schmieta Max Walter

Produktion  | Jascha Loos

Diplomfilm FH Dortmund

Shortstory 1live

08.10.2020 | 23h

Trittico und Ana

"Trittico" und "Ana" von Ana Schnabl aus "grün wie ich dich liebe grün" Folioverlag, Wien

Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof. Ein radikales Debüt, das unsere Sehnsüchte, Begehrlichkeiten, Freuden und Ängste spiegelt. Ana Schnabl hält in ihren Erzählungen auf ganz ungewöhnliche Weise menschliche Beziehungen fest. Da ist die verstörende Unruhe einer Frau in der Warteschlange einer Apotheke, oder die junge Mutter, die um die Aufmerksamkeit ihres Mannes ringt, doch keine Liebe für ihr Neugeborenes empfindet, oder das Mädchen, das jede Regung ihrer strahlenden Zwillingsschwester studiert wie die eines seltenen Insekts unter dem Vergrößerungsglas.

es liest | Mareike Hein 

Regie | Susanne Kriegs

Produktion | WDR 2020

Hessischer Rundfunk

26.9.2020 | 23h

Zerstreuung überall!

​Das Radioballett Zerstreuung überall! reagiert auf die internationale Pandemie des Covid-19-Virus: Die geschlossenen Grenzen und die Unmöglichkeit zu reisen führen zu einer Abwesenheit von choreographischen Positionen und Stimmen. Ein Vorschlag für eine andere Art des gesellschaftlichen Zusammenlebens und der Sorge umeinander. 

Zwölf internationale Künstler*innen wurden eingeladen, in diesem Radioballett ihre Stimme hörbar und ihre choreographische Position erfahrbar zu machen: Alejandro Ahmed (Brasilien), Bebe Miller (USA), Bhenji Ra (Australien), Dana Yahalomi (Public Movement, Israel), Edna Jaime (Mosambik), Eisa Jocson (Phillippinen), Geumhyung Jeong (Süd-Korea), Mamela Nyamza (Süd-Afrika), Maryam Bagheri Nesami & Mitra Ziaee Kia (Iran), Melati Suryodarmo (Indonesien), Raquel Meseguer (Groß Britannien), Yuya Tsukahara + contact Gonzo (Japan).

Konzept | LIGNA Ole Farm Torsten Michaelsen und Micheal Hüners

Sprecher*innen | Mareike Hein & Ingo Tomi u.a.

Produktion | u.a. Hessischer Rundfunk 2020

16.-30. August

Zerstreuung überall! LIGNA

Das Radioballett Zerstreuung überall! reagiert auf die internationale Pandemie des Covid-19-Virus: Die geschlossenen Grenzen und die Unmöglichkeit zu reisen führen zu einer Abwesenheit von choreographischen Positionen und Stimmen. Ein Vorschlag für eine andere Art des gesellschaftlichen Zusammenlebens und der Sorge umeinander. 

Zwölf internationale Künstler*innen wurden eingeladen, in diesem Radioballett ihre Stimme hörbar und ihre choreographische Position erfahrbar zu machen.

Theaterspektakel Zürich | 16., 24. und 30. August

Tanz im August | Berlin | 21., 22., 29. und 30. August

Theaterfestival Basel | 26. und 30. August

Konzept | LIGNA

Sprecher*innen | Mareike Hein & Ingo Tomi u.a.

Please reload

 

Schauspiel

 Theater

 Film & Fernsehen

 
Mary Page Marlowe - Eine Frau
Nietzsche mit Nudeln
Nietzsche mit Nudeln
Schöne neue Welt
Schöne neue Welt
Love You Dragonfly
Mary Page Marlowe - Eine Frau
Mary Page Marlowe - Eine Frau
Mary Page Marlowe - Eine Frau
Mary Page Marlowe - Eine Frau
Die Frau vom Meer
Dinner for One
Love You Dragonfly
Helmut Kohl läuft durch Bonn
 

Stimme

 Sender, für die ich arbeite:

  Hörbeispiele:

Hör

Winken von Martina Hefter

Martina Hefter "Vom Gehen und Stehen. Ein Handbuch" Gedichte, kookbooks-Verlag, Berlin 2013

Green von Sabine Scho

Sabine Scho, green, in: farben. Kookbooks, Idstein 2008

Allegorie von Karin Kiwus

Karin Kiwus, "Allegorie" erschienen in "Das Gesicht der Welt" (Gedichte), Schöffling & Co. 2014

Tracey Emin (Auszug)

Ausschnitt aus STRANGELAND von Tracey Emin, Blumenbar Verlag, Müchen 2009

 Regisseur*innen,

mit denen ich arbeite:

Walter Adler, Erik Altorfer, Matthias Ehlers,
Petra Feldhoff, Hannah Georgi, Mattias Kapohl, Susanne Krings, Annette Kurth, Christoph Pragua, Uwe Schareck, Jörg Schlüter,
Thomas Werner und Martin Zylka
 

Kontakt

Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Buchungen für Werbeaufnahmen bitte über folgenden Kontakt:

Agentur Marina Schramm
Konkordiastr. 81
40219 Düsseldorf

 

www.marinaschramm.de


 +49 211 3033537

sprecheragentur@marinaschramm.de

   © 2018 Mareike Hein. Hier gehts zum Impressum.